Monika Panzer  – Trauerredner / in und Trauerbegleitung

Leider trifft die aktuelle Krise auf Grund des Corona Virus in besonderem Maße auch trauernde Menschen, die sich in diesen Zeiten von einem Angehörigen verabschieden müssen.

Was es für Möglichkeiten gibt, trotz der Einschränkungen eine würdige Trauerfeier und Bestattung zu ermöglichen und Ihnen als Hinterbliebenen beizustehen, möchte ich Ihnen in einem separaten Beitrag in meinem Blog näher bringen.

Bitte klicken sie HIER – dann werden Sie dorthin weitergeleitet.

Raum Ulm, Neu-Ulm, Senden, Vöhringen, Babenhausen, Krumbach, Günzburg, Memmingen, Mindelheim, Buchloe, Ottobeuren, Kempten, Laupheim, Biberach, Ehingen, Gerstetten und im Umkreis meiner Heimatstadt Kaufbeuren.

Ab sofort auch in München und Umgebung wie u.a. in Starnberg, Fürstenfeldbruck, Dachau, Unterschleißheim, Garching, Neufahrn, Freising und Erding.

Auf Anfrage auch darüber hinaus möglich. 

Trauerrednerin zu sein ist viel mehr für mich als ein Beruf. Es erfüllt mich sehr, eine Trauerfeier mitzugestalten, die so einmalig ist wie das Leben und das Wesen des Verstorbenen. Mit Worten, hinter denen man ihn „fühlen“ kann und die authentisch und ihm würdig sind. Im weltlichen oder religiösen Sinn. Umrahmt von Musik, Bildern und Erinnerungsstücken, mit Gesten oder Ritualen. Außergewöhnlich oder eher schlicht und im Stillen – genau so, wie es für den Verstorbenen und für Sie passend ist.

Gerne unterstütze ich Sie auch dabei, ganz individuelle Wünsche umzusetzen oder zeige Ihnen Möglichkeiten dazu auf. Eine Trauerfeier kann auch eine Lebensfeier sein.

Ich begleite und leite die ganze feierliche Verabschiedung, Beerdigung oder Urnenbeisetzung von Beginn an bis zum Ende –  mit einer sehr persönlichen Rede, darauf abgestimmten Sprüchen oder Texten und einer stillen Minute, in der noch einmal gemeinsam ganz intensiv an den Verstorbenen gedacht wird.

Sehr gerne umrahme ich die ganze Feier auf Wunsch mit der von Ihnen ausgewählten Musik. Egal, ob in einer Trauerhalle oder im Freien – ob am Friedhof oder im Friedwald. 

Vor der Bestattung begleite ich die Trauernden mit auf dem letzten Weg des Verstorbenen zum Grab.

Auch dort spreche ich noch passende Worte und gerne auf Wunsch auch ein Gebet und einen Abschiedssegen. Und wenn sich nach der Beerdigung oder der Beisetzung Familie, Freunde und alle Trauergäste am Grab vom Verstorbenen verabschieden, dann bleibe ich im Hintergrund noch da bis zum Ende.

Mir ist dabei die Bedeutung dieser so wichtigen Aufgaben jederzeit bewusst und ich bringe dafür viel Einfühlungsvermögen, Interesse an den Menschen und ihren Lebensgeschichten sowie das Gespür für die richtigen Worte, Gesten und Handlungen mit. Und die Begabung, diese zur passenden Zeit so einzusetzen, dass es sich “richtig” anfühlt – berührend oder beruhigend und tröstlich.

Auch die richtige Musik kann sehr viel ausdrücken und die Trauerfeier sehr besonders und unvergesslich werden lassen. Gerne berate ich Sie dazu und setze Ihre ganz persönlichen Wünsche oder die des Verstorbenen in der Halle und/oder am Grab für Sie um. Eine gute Musikanlage bringe ich dazu bei Bedarf mit.

Und ebenso viel bedeutet es mir, den Hinterbliebenen beizustehen bei diesem so wichtigen Teil des Abschiednehmens – in ihrer Trauer für sie da zu sein unter Rücksichtnahme Ihrer unterschiedlichen Bedürfnisse und Gefühle. Vor, während und auch nach der Abschiedsfeier bin ich gerne für sie da.

Oft bringt schon das Gespräch, zu dem ich sehr gerne zu Ihnen nach Hause komme, viel Entlastung für die Angehörigen. Denn dabei geht es um viel mehr, als um die Planung der Feier zum Abschied. Es geht um den Rückblick auf ein ganzes Leben mit all seinen Facetten. Es geht um Erinnerungen an den Menschen und an das, was ihn so besonders machte. Um Anekdoten aus seinem Leben.

Es tauchen Erinnerungen an schöne Erlebnisse, aber vielleicht auch an schwere Zeiten auf. Erinnerungen, die viele unterschiedliche Gefühle – von Freude mit Lachen bis Trauer mit Tränen – in ihnen auslösen können. Und dabei sind sie nicht alleine – ich bin bei ihnen und begleite sie. Mit all meiner persönlichen Erfahrung und als ausgebildete Trauerbegleiterin.

Ich bin sehr dankbar für das Vertrauen, dass mir schon sehr viele Menschen dabei geschenkt haben. Ich gehe damit sehr respektvoll und gewissenhaft um.

Gerne bin ich auch für Sie da.

Monika Panzer

Bitte beachten Sie auch meinen Blog mit Themen, Texten und Sprüchen zur Trauer und einer Bescheibung zur Frage, was mich dazu bewogen hat, Trauerrednerin und Trauerbegleiterin zu werden (ich freue mich auch immer über Kommentare  – genauso wie über Einträge in das Gästebuch).

Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

 
 
 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Aus Sicherheitsgründen speichern wir die IP-Adresse 3.230.119.106.
Es könnte sein, dass der Eintrag im Gästebuch erst sichtbar ist, nachdem wir ihn geprüft haben.
Wir behalten uns das Recht vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder Einträge nicht zu veröffentlichen.
27 Einträge
Jane Simon Jane Simon aus Singen schrieb am 16. August 2020 um 20:35:
Liebe Frau Panzer, ich möchte dem Kommentar meines Mannes, Joachim Simon, noch meinen persönlichen Dank für Ihre sensible und gefühlvolle Trauerrede bei der Beerdigung meines verstorbenen Schwagers hinzufügen. Es war eine Freude, mit Ihnen zusammenzuarbeiten, und in einer Zeit des Schocks und der tiefen Traurigkeit haben Ihr feines Gefühl und Ihre Sensibilität, kombiniert mit Kompetenz, die schwierige Situation für uns so viel leichter gemacht. Vielen Dank, dass Sie im letzten Moment "hineingesprungen" sind. Weniger als 24 Stunden vom Treffen mit uns bis zum Zeitpunkt der Beerdigung haben Sie eine schöne und sehr persönliche Trauerrede vorbereitet. Warm, einfühlsam, respektvoll, mit einem kleinen Element Humor. Es gab jedem den Eindruck, dass Sie meinen Schwager persönlich gekannt hatten. Sogar der Bestattungsunternehmer (der im Laufe der Jahre sicherlich Hunderte von Beerdigungen arrangiert hat) sagte uns persönlich, als wir allein am Grab standen und alle gegangen waren, dass es eine besondere Beerdigung war. Herzlichen Dank, dass Sie alles aufgenommen haben, was wir uns gewünscht haben, einschließlich der jüdischen Gebete auf unsere Bitte aufgrund unseres familiären Hintergrunds und einschließlich speziell ausgewählter Musik. Sie halten wahrscheinlich hauptsächlich humanistische Beerdigungen ab, aber wir können Sie auch jedem wärmstens empfehlen, der eine religiöse Beerdigung planen möchte, aber mit Respekt, Wärme und Sensibilität und unter Einbeziehung persönlicher Elemente. Nochmals vielen Dank von Herzen. Shalom, Jane Simon
Administrator-Antwort von: Monika Panzer
Liebe Frau Simon, ganz lieben Dank für Ihre Anmerkungen. Mir ist es sehr wichtig, dass jeder Verstorbene eine so würdevolle und persönliche Trauerfeier wie nur möglich erhält. Und dabei die Bedürfnisse der Hinterbliebenen ihren Platz finden. Ganz gleich, ob mit oder ohne religiösen Hintergrund. Jeder soll auf die Weise Abschied nehmen können, die sich für ihn stimmig anfühlt. Ich habe den vielen Gesprächen mit Hinterbliebenen die Erfahrung gemacht, dass rein atheistische Weltanschauungen eher eine Ausnahme sind. Auch, wenn Menschen sich oft von kirchlichen Rahmen abwenden oder sie noch nie hatten - fast immer besteht dennoch ein gewisser Glaube (weiter) oder es ist eine andere Art von Spiritualität da, die besonders in Zeiten der Trauer Halt gibt. Ich unterstütze dabei gerne jeden Wunsch der Gestaltung der Feier und jede Religion/spirituelle Richtung, solange sie in Frieden und mit Toleranz anderen begegnet. Es war mir eine ganz besondere Ehre, die jüdisch/hebräischen Gebete und Lieder mit einbringen zu dürfen. Alles Gute - Shabbat Shalom
Joachim Simon Joachim Simon aus Singen schrieb am 15. August 2020 um 4:38:
Liebe Frau Panzer, wir möchten uns auf diesem Wege noch einmal recht herzlich für die wunderbare Trauerrede auf der Beerdigung meines Bruders bedanken. Es war alles sehr professionell und trotz der sehr kurzen Zeit, die Sie nur hatten um alles vorzubereiten, war es für uns und andere eine sehr beeindruckende Beerdigung. Dies möchten wir mit der Aussage zweier älteren Damen bestätigen, die wie sie uns sagten, noch nie so eine bewegende Beerdigung erlebt hatten, und sie hätten schon viele Beerdigungen erlebt. Nochmals vielen herzlichen Dank für alles was sie für uns und meinen Bruder geleistet haben.
Administrator-Antwort von: Monika Panzer
Lieber Herr Simon, ganz herzlichen Dank für Ihre Rückmeldung. Es war auch für mich eine ganz besondere Trauerfeier mit den so wunderschönen Liedern, die Sie ausgewählt haben und dem Gebet, das Sie am Ende vorgetragen haben. Ganz besonders tief berührt hat mich das hebräische Lied ... ich höre es seither immer wieder. Ich wünsche Ihnen und Ihrer Familie alles Gute für die Zukunft
Rita Salviti Rita Salviti aus Neu - Ulm schrieb am 20. Juli 2020 um 23:30:
Liebe Frau Panzer, auch an dieser Stelle nocheinmal ein herzliches Dankeschön für die schöne Trauerrede und würdevolle Gestaltung der Trauerfeier unseres Vaters im Namen der gesamten Familie. Wir fühlten uns bei Ihnen während des Vorgesprächs von der ersten Sekunde an sehr gut aufgehoben und hatten direkt ein gutes Gefühl und viel Vertrauen in Ihre Arbeit. Die Trauerrede und die Worte am Grab waren wunderschön und perfekt zutreffend formuliert und beides wurde auch einfach toll von Ihnen vorgetragen. Es mag sich vielleicht komisch anhören, aber wir hätten uns die Beerdigung unseres Vaters nicht schöner vorstellen können, als sie tatsächlich abgelaufen ist. Vielen lieben Dank nochmals dafür, Ihre Familie Salviti.
Administrator-Antwort von: Monika Panzer
Liebe Familie Salviti, lieben Dank für Ihre Rückmeldung zur Trauerfeier. Es war tatsächlich - trotz aller Trauer - eine "schöne" Feier, die sich stimmig anfühlte. Eingerahmt mit den schönen und so passenden Liedern, die Sie ausgewählt haben. Ich wünsche Ihnen allen, dass Sie sich auch weiterhin getragen fühlen von der Liebe Marios, der immer in Ihren Herzen bleiben wird.
Rainer Hupe Rainer Hupe aus Babenhausen schrieb am 3. Juli 2020 um 15:16:
Nach dem Tot meiner Frau brach für mich eine Welt zusammen, und die Empfehlung Monika Panzer war das beste was mir passieren konnte. Ich hatte vom ersten Augenblick des Vorgespräches den Eindruck " hier bist du gut aufgehoben". Die Trauerfeier war für mich, trotz meines Verlustes, sehr angenehm. Die Trauerrede brachte sehr viele Erinnerungen aus dem Lebensweg meiner Frau zurück. Nach der Rede dachte ich "ja so war meine Ulli". Frau Panzer ich danke Ihnen, auch im Namen meiner Tochter und ihrer Familie, für den würdevollen Abschied meiner Frau. Rainer Hupe
Administrator-Antwort von: Monika Panzer
Lieber Herr Hupe, herzlichen Dank für Ihre Rückmeldung. Es ist für mich der schönste Lohn für meinen Einsatz zu hören, dass die Trauerfeier sich richtig anfühlte, dass sie passend war, dass man sich nicht vor ihr fürchten musste, sondern dass sie sogar die Trauer erleichterte. Und dass sie einen guten Schritt weiter führte auf dem Weg durch die Trauer. Ich wünsche Ihnen und Ihrer Familie, dass Ihr Weg gut weitergeht - mit Ihrer Frau im Herzen.
Tobias und Uta Schlechtinger Tobias und Uta Schlechtinger aus Ulm schrieb am 1. Mai 2020 um 16:10:
In Zeiten von Corona hat uns Monika Panzer eine kleine, familiäre Trauerfeier für unsere verstorbene Mutter „gezaubert“: einfühlsam, herzlich und in allen Belangen passend. Wenn uns Oma vom Himmel zugeschaut hat, hätte sie sicherlich gesagt: genau so habe ich mir meine Trauerfeier gewünscht! Besonders hervorheben möchte ich auch die Vorbesprechung bei der sich Frau Panzer viel Zeit nimmt, um das Wesen des Menschen zu ergründen um es dann in eine tolle Rede zu verwandeln. Die Feier wurde dann noch ausgeschmückt mit 2 Gedichten und individuell ausgesuchten Sprüchen, besser kann es nicht sein! Danke von Uta und Tobias
Administrator-Antwort von: Monika Panzer
Liebe Familie Schlechtinger, ganz herzlichen Dank für Ihren Eintrag in mein Gästebuch. Es ist für mich der schönste Lohn für meine Arbeit, zu hören, dass alles so war, wie es sich die/der Verstorbene und auch die Angehörigen gewünscht haben. Und wenn die Rede und Beerdigung - trotz aller Trauer - auch im Rückblick in guter Erinnerung bleiben kann. Ich wünsche Ihnen und Ihrer Familie alles Gute und dass Sie gesund bleiben.
Diana Schaal Diana Schaal aus Biberach schrieb am 18. Februar 2020 um 16:48:
Liebe Frau Panzer, eigentlich kann ich es nicht in Worte fassen, wie unfassbar einzigartig und gefühlvoll Ihre Trauerrede für meinen Papa war. Von Anfang bis Ende hatte ich das Gefühl, er wäre mitten unter uns und würde Ihnen lächelnd zuhören. Das war Er, wie er fühlte, was er erlebt hat, wie er geliebt hat. Ich kann nur eines sagen und dies aus vollem Herzen: DANKE!!!
Administrator-Antwort von: Monika Panzer
Liebe Frau Schaal, ganz herzlichen Dank für Ihre Rückmeldung zur Trauerfeier für Ihren Vater. Es ist auch für mich eine sehr schöne Vorstellung, dass er der Rede lächelnd zugehört hat. Genauso wünsche ich es mir - und dass dies auch den Angehörigen Trost und Kraft gibt. Besonders berührt haben mich die Worte, die Sie und Ihr Sohn gemeinsam an Ihren Vater und Opa gerichtet haben. Das war etwas ganz Besonderes. Ich wünsche Ihnen alles Gute für Ihren weiteren Lebensweg.
Petra Merkle Petra Merkle aus Bubesheim schrieb am 27. Januar 2020 um 21:39:
Liebe Frau Panzer, wir wollen uns von ganzem Herzen für die anrührende Trauerfeier für unseren Sohn und Bruder bedanken. Das Schlimmste, das Eltern passieren kann, ist der Verlust des eigenen Kindes. Wir konnten nicht mehr richtig denken und sie haben uns bei Ihrem Besuch schon so viel Wärme vermittelt. Die Trauerfeier war so würdig und liebevoll. Sie haben unseren Sohn so beschrieben, wie er war. Auch die Trauergäste waren alle angetan und einige Freunde meinten, dass hätte Joschi gut gefallen. Wir wünschen Ihnen alles Liebe und Gute Ihre Petra Merkle
Administrator-Antwort von: Monika Panzer
Liebe Frau Merkle, herzlichen Dank für Ihre Rückmeldung und die guten Wünsche. Die Trauer um den Todes eines Kindes kann nicht in Worte gefasst werden. Sie ist eines der schlimmsten Erfahrungen, die ein Mensch machen kann. Es ist eine Trauer um die Vergangenheit und um die Zukunft. Sie ist so tief, dass es scheint, sie würde niemals mehr leichter werden können. Der Weg durch die Trauer braucht viel Zeit und kostet viel Kraft. Doch er führt weiter - in ganz kleinen Schritten. Von der Liebe unserer Kinder im Herzen getragen. Ich wünsche auch Ihnen von ganzem Herzen, dass Sie ihren Weg finden und sich dabei begleitet fühlen von Joschi.
Jasmine Fedunik-Mayer Jasmine Fedunik-Mayer aus Laupheim schrieb am 8. Januar 2020 um 20:35:
Liebe Frau Panzer, Danke möchten wir sagen für eine Trauerrede, wie sie für unseren Papa hätte passender nicht sein können. Es waren traurige und schwere Wochen, unseren geliebten Papa/ Ehemann innerhalb von nur 4 Wochen verabschieden zu müssen. Er war ein ganz besonderer, wunderbarer Mensch für uns und seine Trauerfeier sollte dies zum Ausdruck bringen, und mit so viel Herzenswärme gestaltet sein, wie er sie uns ein Leben lang entgegengebracht hat. Durch Recherche und Internet haben wir gehofft, in Ihnen die passende Rednerin zu finden. Beim Gespräch im Kreise unserer Familie haben Sie sich unendlich viel Zeit genommen, sympathisch sein Leben erfragt und erforscht und anschliessend alles so einmalig in Ihrer Rede umgesetzt, als hätten Sie ihn schon immer gekannt. Danke liebe Frau Panzer, sie haben den für uns so traurigen Tag zu einem besonderen Abschied gemacht, wie er nicht würdevoller und liebenswerter hätte sein können. Von den anwesenden Trauernden gab es sehr viele positive Rückmeldungen über diese außergewöhnliche Trauerfeier. Mit den besten Wünschen für Ihre Zukunft Familie Fedunik
Administrator-Antwort von: Monika Panzer
Liebe Familie Fedunik, herzlichen Dank für Ihre Rückmeldung zur Trauerfeier für Ihren Vater und Mann. Es war eine besondere Feier, die auch mich sehr berührt hat mit den wechselnden Bildern aus dem Leben und durch die persönlichen Worte der Familienmitglieder. Es war schon im Gespräch sehr beeindruckend für mich mitzubekommen, welch großen Zusammenhalt es in Ihrer Familie gab und gibt und welche Kraft Sie daraus schöpfen konnten und können. Ich wünsche Ihnen allen alles Gute für die weiteren Wege.
Elisabeth S. Elisabeth S. aus Babenhausen schrieb am 1. Januar 2020 um 0:45:
Liebe Frau Panzer, ich danke Ihnen nochmals von Herzen für die ergreifende Trauerrede zum Abschied meines Mannes. Sie haben die von mir zugespielten Bälle in wunderbarer Weise aufgefangen und in der Rede zum Leben erweckt. Ein ehemaliger Kollege, der mich 16 Jahre begleitete, sagte mir: das alles habe ich schon mal erlebt. Das ist ein großes Kompliment! Danke auch für Ihr Einfühlungsvermögen. Ich habe mich vom ersten Augenblick mit Ihnen wohl gefühlt, Vielen herzlichen Dank für alles. Ich wünsche Ihnen noch viele Gelegenheiten, Ihr Feingefühl für Trauernde zum Ausdruck geben zu dürfen, In tiefer Verbundenheit Elisabeth
Administrator-Antwort von: Monika Panzer
Liebe Elisabeth, ganz herzlichen Dank für Ihre Rückmeldung. Es erfüllt mich sehr, Trauernden zur Seite zu stehen. Und ich bin dankbar dafür, dass es mir offensichtlich gelingt, dies in der richtigen Art und Weise zu tun. Die Trauerfeier ist eine einmalige Gelegenheit, den Verstorbenen auf ganz persönliche Weise zu würdigen - ihn in die Mitte zu nehmen - ihm in Gedanken ganz nahe zu sein. Und dabei eine Verbundenheit zu spüren, die Halt gibt und trägt auf dem weiteren Weg durch die Trauer. Ich wünsche Ihnen von Herzen alles Gute.
Susanne Mayerhofer Susanne Mayerhofer aus 88451 Dettingen schrieb am 19. Oktober 2019 um 15:29:
Liebe Frau Panzer, ob Familie oder Freunde, ohne Ausnahme, alle waren begeistert wie schön und würdevoll sie die Trauerfeier für meinen Mann gestaltet haben, wurde heute mehrfach deswegen angerufen Mein herzliches vergelts Gott und ihnen alles Gute Liebe Grüße Susanne Mayerhofer
Administrator-Antwort von: Monika Panzer
Liebe Frau Mayerhofer, herzlichen Dank für Ihre Rückmeldung. Es war eine besondere Trauerfeier für einen besonderen Menschen. Sie und Ihre Freundin haben mit Ihren so schönen und persönlichen Worten sehr viel dazu beigetragen. Ich wünsche Ihnen und Ihrer Familie alles Gute für Ihren weiteren Lebensweg.
Gäbel Jürgen Gäbel Jürgen aus Laupheim schrieb am 30. Juli 2019 um 10:29:
Hallo Frau Panzer, der Alltag hat mich wieder... Herzlichen Dank für ihre wunderbare Trauerrede! Den Anwesenden hatte sie nicht nur sehr gut gefallen, sondern einige fanden Ihre die beste Trauerfeier die sie bisher erlebt hatten. Und ich muß Ihnen ehrlich sagen: Mir und meiner Mutter ging es genauso! Auch herzlichen Dank auf diesem Wege noch von meiner Mutter! Herzliche Grüße Jürgen Gäbel
Administrator-Antwort von: Monika Panzer
Lieber Herr Gäbel, ganz herzlichen Dank für Ihre Rückmeldung. Es tut gut zu hören, dass die Trauerrede und –feier passend war und Ihnen helfen konnte auf dem Weg der Trauer. So weiß ich, dass auch ich auf dem richtigen Weg bin und hoffentlich noch viele Menschen in der Trauer begleiten darf. Ich fand es sehr berührend und schön, wie Sie und ihre Söhne die Feier so würdevoll mit gestaltet haben. Persönlicher geht es nicht … Das war etwas Besonderes. Viele liebe Grüße auch an ihre Mutter und Familie und alles Gute.
Barensteiner Monica Barensteiner Monica aus Ehingen schrieb am 11. Mai 2019 um 17:46:
Vielen Dank Frau Panzer für Ihre schönen Worte, Sie haben den Tag zu etwas ganz Besonderem gemacht! Mit freundlichen Monica Barensteiner
Administrator-Antwort von: Monika Panzer
Liebe Frau Barensteiner, herzlichen Dank für Ihre Rückmeldung. Die Trauerfeier war trotz aller Trauer um den viel zu frühen Tod sehr stimmig. Nicht zuletzt durch die wunderschönen und passenden Lieder, die Sie dafür ausgewählt haben. Musik berührt noch einmal auf ganz andere Weise und sehr tief. Und auch der Musiktext hätte nicht besser passen können. Ich wünsche Ihnen und Ihrer Familie viel Kraft und alles Gute auf dem weiteren Lebensweg.
Familie Betz Familie Betz aus Achstetten schrieb am 9. Mai 2019 um 22:05:
Hallo Frau Panzer, nachdem sich das Ganze etwas gesetzt hat, möchten wir uns nochmals recht herzlich für die wirklich wunderschön gestaltete und vorgetragene Rede bedanken. Wir denken, es war voll im Sinne unseres verstorbenen Vaters und Opa. Sie haben viel dazu beigetragen, diesen Tag würdevoll und trotz der Trauer so schön wie möglich zu gestalten. Es kamen nur positive Rückmeldungen aus unserem Verwandtenkreis. Wir wünschen Ihnen alles Gute. schöne Grüße Familie Betz
Administrator-Antwort von: Monika Panzer
Liebe Familie Betz, vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Auch ich erinnere mich gerne zurück an diese so einmalige Trauerfeier, zu der Sie als Familie so viel beigetragen haben. Durch die wunderschönen sehr persönlichen Worte der Enkelin an ihren Opa und durch die beiden Trompeten- und Saxophonstücke, die ebenfalls von der Familie gespielt wurden und richtig unter die Haut gingen. Aber gerade das hat diese Trauerfeier so "schön" werden lassen. Eine schönere Trauerfeier und Würdigung seines Lebens hätte er sich selbst wohl nicht wünschen können. Herzliche Grüße und alles Gute
helga helga schrieb am 9. April 2019 um 21:30:
Vollkommen teile ich die Meinung, dass die Worte zur Entlastung dienen. Dies war der Fall bei meiner Freundin, wenn sie lange den Tod ihres Vaters nicht überwinden konnte. Jeder verabschiedet sich doch auf seine eigene Weise.
Marianne Koch Marianne Koch aus Dietenheim schrieb am 13. Februar 2019 um 12:29:
Liebe Monika Panzer, ich fühle mich zutiefst mit Ihnen und Ihrer Areit verbunden. Die gestrige Verabschiedung und Begleitung von Petra Haase durch Sie hat mir gezeigt, dass es auch andere Wege gibt, Menschen in ihrer Ganzheit zu erfassen und sie respekt- und würdevoll zu begleiten auf ihrem Weg zurück "nach Hause". Das hat Petra bestimmt gefallen! Sie machen eine sehr wichtige Arbeit, gerade jetzt, in einer Zeit, da die Gefühlskälte um sich greift und viele Menschen so sehr mit sich selbst und ihren Themen beschäftigt sind. Ich empfehle Sie schon fleissig weiter, da es mir wichtig ist, dass die Menschen wissen, da gibt es jemanden, der berührt auf ganz andere Art und Weise in der Trauer und Begleitung. Ich denke, das ist nur möglich, wenn man selbst durch eine Trauerphase hindurchgegangen ist, die Tiefe des Schmerzes und des Verlustes erfahren hat und erkannt hat, da gibt es Wege aus dem tiefen Tal heraus. Für Ihre wunderbare Arbeit wünsche ich Ihnen weiterhin viele wunderbare Begegnungen, die heilsames Spuren hinterlassen. Sie sind ein Geschenk des Himmels an die Menschheit. Mit tiefer Wertschätzung mit Ihnen verbunden Marianne Koch
Administrator-Antwort von: Monika Panzer
Liebe Frau Koch, ganz herzlichen Dank für Ihre Rückmeldung und Ihre lieben Worte und Wünsche. Es liegt mir sehr am Herzen, das Leben und Wesen eines Verstorbenen mit viel Würde noch einmal revue passieren zu lassen. Und dabei auch besondere und schwere Lebensbedingungen und Lebensumstände so feinfühlig wie möglich zu berücksichtigen. Im Rückblick fällt oft ein anderes Licht darauf - im Blick auf die Gesamtheit. Es ist mir auch sehr wichtig, dabei viel Rücksicht auf die Gefühle der Hinterbliebenen zu nehmen. Und Ihnen mit ihren ganz individuellen Lebensbedingungen und Lebensumstände mit Achtung zu begegnen - jeden so zu nehmen, wie er ist. Mit all seinen Facetten. Völlig unabhängig von äußeren Einflüssen wie Status, Geld, Gesundheit usw. den Menschen dahinter mit all seinen Gefühlen wahrzunehmen. Ich bin unglaublich dankbar dafür, dass sich mir so viele Menschen öffnen und ich mich nach jedem Gespräch und nach jeder Trauerfeier sehr bereichert dadurch fühle. Ich wünsche auch Ihnen viele wunderbare Begegnungen und alles Gute Monika Panzer
Beatrice Martin Beatrice Martin aus Langenau schrieb am 27. Dezember 2018 um 17:49:
Liebe Frau Panzer, auf diesem Wege, wollten wir uns noch einmal ganz herzlich bei Ihnen für die sehr schöne und bewegende Trauerfeier von meinem Mann und unserem Vater am 10.12.2018 bedanken. Ihre Worte waren wunderbar gewählt und haben meinen Mann zutreffend beschrieben. Man hätte es nicht besser machen können, dies bestetigten mir auch viele unserer Trauergäste. Ich wünsche Ihnen, dass sie noch vielen Hinterbliebene in ihrerTrauer unterstützen dürfen. Wir haben uns bei Ihnen gut aufgehoben gefühlt. Herzliche Grüße Beatrice Martin und Familie
Administrator-Antwort von: Monika Panzer
Liebe Frau Martin mit Familie, herzlichen Dank für Ihre Rückmeldung. Es war eine sehr besondere Trauerfeier und Verabschiedung - vor allem auch durch die Lieder, die Sie so treffend ausgewählt haben und durch die Ihr Mann und Vater so präsent war. Ich wünsche Ihnen allen, dass Ihnen der feste Halt in Ihrer Familie und die vielen schönen Erinnerungen die Kraft geben für den Weg durch die Trauer. Herzliche Grüße und alles Gute Monika Panzer
Sonja Klingensteiner Sonja Klingensteiner aus Tiefenbach am Federsee schrieb am 23. September 2018 um 10:27:
Liebe Frau Panzer, Vielen Dank nochmals für die tolle Unterstützung, Vorbereitung, Organisation und Gestaltung der Trauerfeier für meinen Vater am 11.06.2018. Die Rede war sehr einfühlsam und auch mit vielen heiteren Punkten gespickt. In Ihrer Rede wurde das Leben meines Vaters sehr gut wieder gegeben. Wir lesen uns Ihre Trauerrede immer mal wieder durch. Dabei können wir uns immer mit Freude an des Leben meines Vaters erinnern und fühlen uns ihm dabei ganz nah. Wir wünschen Ihnen daher weiterhin alles Gute und Gesundheit für Ihr Leben. Viele Grüße Familie Klingensteiner
Administrator-Antwort von: Monika Panzer
Liebe Familie Klingensteiner, ganz herzlichen Dank für Ihre Rückmeldung. Es freut mich sehr, dass die Trauerfeier stimmig für Sie war. Ich finde es sehr schön zu hören, dass Sie die Rede auch immer wieder einmal zur Hand nehmen und auch mit Freude auf das Leben zurückblicken können. Eine Trauerrede ist eine Biografie eines Menschen, die sein Leben und sein Wesen so beschreibt, dass auch nachfolgende Generationen "fühlen" können, wer und wie dieser Mensch war. Es ist etwas Bleibendes. Ich wünsche Ihnen allen weiterhin alles Gute.
Petra Hehnle Petra Hehnle schrieb am 18. Juli 2018 um 15:52:
Liebe Frau Panzer, ich möchte mich an dieser Stelle für die bewegende und doch so tröstliche Rede für meine über alles geliebte Mama am 12.7.18 bedanken. Ich hatte wirklich das Gefühl, dass Sie eine Freundin meiner Mutter sind. Sie haben sie so beschrieben wie sie war – vielen Dank dafür! Es war auch sehr hilfreich, dass Sie mit am Grab dabei waren und auch noch die ‚Organisation‘ und Leitung übernommen haben. Sie waren eine sehr große Stütze bei diesem schweren Gang. Sie waren so einfühlsam und haben doch Jedem eine Botschaft mit auf den Weg gegeben. Auch haben Sie mir die Angst bei der Vorbesprechung zur Trauerrede durch Ihre angenehme und einfühlsame Art und durch Ihre Stimme etwas genommen und meine Mutter war für kurze Momente wieder lebendig, als wir über die Anekdoten ihres Lebens geschmunzelt haben. Danke dafür! Ich kann Sie nur weiter empfehlen. Man fühlte sich sofort gut aufgehoben. Herzlichen Dank und Liebe Grüße Petra Hehnle
Administrator-Antwort von: Monika Panzer
Liebe Frau Hehnle, herzlichen Dank für Ihre Rückmeldung. Es war auch für mich eine sehr bewegende Trauerfeier für Ihre Mutter. Mit den wechselnden Bildern aus ihrem Leben, die während der Feier im Saal gezeigt wurden und von denen eines zufällig ganz genau an der richtigen Stelle passend zum Text erschien. Ich fand es sehr schön, dass beim Gespräch auch die beste Freundin Ihrer Mutter dabei war und auch ein sehr guter Freund noch so schöne Worte aus ihrem Leben fand, die ich in der Rede mit einbringen durfte. Auch der spätere ganz stille Abschied auf dem Friedhof in Ulm passte volkommen. Und es war wundervoll, als statt der Worte Schmetterling über dem Grab tanzten. Trotz aller Trauer war es eine sehr lebensbejahende Feier für Ihre so lebensfrohe Mutter. Ich wünsche Ihnen viel Kraft und alles Gute auf Ihrem weiteren Lebensweg.
Erich Baier Erich Baier aus Memmingen schrieb am 10. April 2018 um 15:44:
Liebe Frau Panzer, wie Sie sehen, es hat lange gedauert. Auch nach längerer Zeit, fällt es mir immer noch sehr schwer, mich bewusst an die Trauerfeier zu erinnern. Sie haben uns an diesem traurigen Tag begleitet. Ganz in unserem Sinne haben Sie ernste und heitere Lebensabschnitte meiner Frau und unserer Familie in Ihrer Trauerrede besprochen. Der schmale Grat von Würde und Respekt auf der einen Seite und Herzlichkeit und Wärme auf der anderen, ist mit großer Vorsicht zu begehen. Ihnen ist dies feinfühlig gelungen. Dafür sind wir Ihnen dankbar und wünschen Ihnen für Ihren weiteren Weg viel Gutes. Erich Baier
Administrator-Antwort von: Monika Panzer
Lieber Herr Baier, herzlichen Dank für Ihre Rückmeldung zu der Trauerfeier für Ihre Frau und für ihre lieben Wünsche. Es ist ein gut, wenn sich in der Rede und Trauerfeier der ganze Mensch und sein ganzes Leben mit all seinen Facetten widerspiegelt und sich dies für die Angehörigen stimmig anfühlt. Wenn der schmale Grad zwischen Trauer, der Freude über die schönen Erinnerungen und dem Schmunzeln über die kleinen Anekdoten liebe- und würdevoll gegangen werden konnte. Auch wenn sie den Schmerz und die Trauer nicht nehmen kann - eine würdevolle und sehr persönliche Trauerfeier ist wie ein letztes Geschenk, das man dem Verstorbenen machen kann. Und an dessen Gestaltung man noch aktiv mitwirken kann - trotz aller Ohnmacht gegenüber des Schicksals. Ich wünsche Ihnen, dass Sie ihren Weg finden auf dem Sie sich auch weiterhin begleitet fühlen von der Liebe, die niemals vergeht. Herzliche Grüße auch an Ihre Tochter und Familie.
Karin und Marita W. Karin und Marita W. aus Allmendingen schrieb am 17. März 2018 um 10:14:
Liebe Frau Panzer, wir möchten uns nochmals ausdrücklich bei Ihnen für Ihre einfühlsame Art bedanken. Es war schon beeindruckend, wieviel Zeit Sie bereits in das Trauergespräch mit uns investiert haben und sich über das Leben und die Persönlichkeit unseres Ehemannes bzw. Vaters erkundigt haben. Das Gespräch mit Ihnen war beruhigend und hat uns auch in unserem Glauben bestärkt. Die Trauergemeinde war von der besonnenen und persönlichen Art Ihrer Rede sehr beeindruckt. Wir wünschen Ihnen auf Ihrem Weg alles Liebe und Gute und können Sie nur weiterempfehlen.
Administrator-Antwort von: Monika Panzer
Liebe Karin und Marita W., herzlichen Dank für Ihre Rückmeldung. Wenn ein Mensch so plötzlich aus dem Leben gerissen wird wie Ihr Mann und Vater, dann ist das Vorgespräch besonders wichtig. Denn es bedeutet noch viel mehr als die Vorbereitung für die Rede und die Gestaltung der Feier. Es ist ein Rückblick auf das ganze Leben und Wesen des Verstorbenen. Dabei kann sich erstmals der "Schockzustand" etwas lösen. Das kann schmerzhaft und gleichzeitig auch erleichternd sein. Meine Verantwortung dabei ist mir bewusst und für das großes Vertrauen, das mir geschenkt wird, bin ich sehr dankbar. Es ist mir ein großes Anliegen die Menschen, die mir dieses Vertrauen schenken, so gut und passend wie nur möglich zu begleiten und zu stärken für die Trauerfeier und den weiteren Weg. Es tut gut zu sehen, wenn Menschen in ihrer Trauer den Weg finden, der für sie gut ist und diesen mutig und in ihrem Tempo vorangehen. Auch wenn die Schritte nicht leicht sind. Die Trauerfeier in dem schönen Saal in Ehingen empfand auch ich als sehr stimmig und sie war ein weiterer wichtiger Schritt auf Ihrem Trauerweg. Ich wünsche Ihnen beiden alles Gute auf Ihren weiteren Wegen.